Die größte Vision deiner Selbst

The greatest Vision of YOURSELF.JPG

 

 

Lass nicht zu, dass dein Leben irgendetwas geringeres repräsentiert als DIE GRÖSSTE VISION, die du jemals von dem hattes, WER DU BIST bzw. WER DU SEIN MÖCHTEST.
— Neale Donald Walsch

 

 

 

 

Einige der beeindruckendsten Bücher, die ich je gelesen habe, sind die drei Bände von Neale Donald Walsch, "Gespräche mit Gott". - (Lass dich vom Titel nicht "abschrecken". Das Wort „Gott“ wurde schon zu oft missbräuchlich verwendet, als das wir da frei, ohne Vorurteile rangehen könnten. Ich ermutige dich jedoch, deine ganz eigene Bedeutung für das Wort „Gott“ zu finden; eine Bezeichnung, der du selbst das allerhöchste GUT beimisst).

Die Frage, die in den Büchern immer wieder aufs Neue gestellt wird ist: WAS IST DIE GRÖSSTE VISION DEINER SELBST?

Ich stelle mir diese Frage immer wieder, besonders dann, wenn ich eine wichtige Entscheidung zu fällen habe. Mir diese Frage zu stellen, hilft mir, mich auf mein volles Potenzial zu besinnen und mich darauf hinzubewegen um es dann, durch meine Worte und Taten, nach außen zu tragen.

Wie aber beginnen, Antworten auf die oben genannte Frage zu finden?

So wie auch ein Architekt Zeit und Energie aufwendet, das Haus, das er erbauen möchte zuallererst vor seinem inneren Auge zu visualisieren, so fängt auch unsere Arbeit an, wenn es darum geht das Gerüst unserer Selbst und unseres Lebens zu entwerfen.

Wichtig ist es erst einmal Antworten auf einige grundlegenden Fragen zu finden, wie:

WER BIN ICH? WAS SIND MEINE STÄRKEN, WAS MEINE SCHWÄCHEN? WAS WÜNSCHE ICH MIR FÜR MEIN LEBEN? WAS MÖCHTE ICH DURCH MEIN LEBEN BEWIRKT HABEN?

(Dazu gehören natürlich noch etliche weitere Fragen, doch sie alle hier aufzulisten wäre einfach zu lang). Wenn das Grundgerüst steht, dann entsteht daraus schon fast wie von selbst die FORM dessen, was die größte Version meiner Selbst ist.

Ich ermutige dich, dir die Zeit zu nehmen, deine größten Visionen über dich selbst aufzuschreiben. Dann habe auch den Mut sie laut auszusprechen, vor dir selbst und vor anderen. Denn, der erste Schritt diejenige bzw. denjenigen zu ERSCHAFFEN, die/der du sein möchtest ist, ist: ES AUSZUSPRECHEN. Wenn du es dann auch noch öffentlich aussprichst, verleihst du deinen VISIONEN die höchst möglichste Form des Ausdruckes.

All das geschieht nicht von heute auf morgen. Es ist ein jahrelanger Prozess, den wir auch oftmals nicht ohne die Hilfe und Unterstützung anderer gehen können. Es ist der spannende Weg der PERSÖNLICHEN WEITERENTWICKLUNG und des IM EINKLANG LEBENS mit seinem wirklichen Potential, mit seinen Wünschen und Träumen, mit dem WER MAN TATSÄCHLICH IST und SEIN MÖCHTE.

Ich habe Jahre gebraucht, um für mich befriedigende Antworten auf die Frage zu finden „WAS IST DIE GRÖSSTE VISION MEINER SELBST?“. Das spannendste aber ist, dass die Frage nie ausgefragt ist :) Man kann sich diese Frage nie oft genug stellen und sie führt einen zu immer neueren und höheren Gebieten der persönlichen Weiterentwicklung.

Seitdem ich weiß und tagtäglich danach strebe, mein Leben ein Ausdruck dessen sein zu lassen, was ich als die höchste Vision meiner Selbst betrachte - ist jeder Tag, an dem ich dieser VISION nicht gerecht werde, ein verlorener Tag für mich.

Deshalb, jeder Tag zählt.

With love,

Rafaela Micaela Schmitt

Rafaela Schmitt